Kursangebot

Wie immer gilt, wenn sie Interesse daran haben, mehr zu einem Thema aus meinem Portfolio zu lernen, sprechen sie mich gerne an, ich biete auch Individualkurse, die speziell auf sie und ihr Pferd zugeschnitten sind.

 

 

 

 

  

Workshop: Einfach besser reiten durch Übungen auf der Matte

  

Die Trainingseinheit ist für jeden geeignet, der sein Reiten verbessern möchte. Völlig unabhängig davon, welche Leistungsklasse oder aktuellen Trainingszustand ihr momentan habt oder welche Reitweise ihr praktiziert.

Trainingseinheit ohne Pferd

Dauer: ca. 1 Std.

Teilnehmerplätze pro Einheit: 5

Kursort: 91338 Igensdorf oder ich komme an einen Ort eurer Wahl; sei es Reithalle, Platz, Koppel, Vereinsraum, bei euch zuhause, etc.

Pro Einheit: 20 Euro bei Erstteilnahme, für jede nachfolgende Einheit 15 Euro

Bitte mitbringen: Fitnesstaugliche Klamotten, Matte und Getränk, Franklin Bälle (falls vorhanden, alternativ: Tennisbälle oder 2 Paar zusammengerollte Socken)

 

Um in der Lage zu sein, gut reiten zu können, bedarf es u. a. einiger Grundvoraussetzungen.

Mobilität.  Das körperliche im Stande sein, auf einem Pferd sitzen zu können und dabei auch noch geschmeidig mit den Bewegungen des Pferds mitgehen zu können.

Ausdauer. Die Fähigkeit länger als zwei Minuten am Stück galoppieren zu können, ohne danach ein Sauerstoffzelt zu benötigen.

Kraft. Hierbei geht es weniger um reine Muskelstärke. Vielmehr um Muskelbalance. Jegliche Muskulatur sollte in der Lage sein harmonisch zu arbeiten. Schmerzende, verkürzte Muskeln führen zu Bewegungseinschränkungen und können beim Reiten hinderlich werden.

Körperbewusstsein und Bewegungsgefühl. Den eigenen Körper bewusst wahrnehmen können; vor allem auch in Bewegung. Wenn du ein Reitvideo von dir machst, wie gut deckt sich deine eigene Körperwahrnehmung, mit dem wie es für einen Zuschauer aussieht?

Koordination. Seinen Körper bewusst, entspannt und geschmeidig einsetzen zu können und so minimale Hilfen geben zu können.

All diese Fähigkeiten werden wir auf der Gymnastikmatte gezielt ausbauen. Keine Angst, wir trainieren nicht für Olympia! Natürlich werden wir ganz nebenbei die eine oder andere Kalorie verbrennen. Wie beim Reiten auch. Nichtsdestotrotz sind alle Übungen geeignet für Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen und auch sehr interessant für Mamas nach der Babypause.

Viele der Übungen stammen aus der medizinischen Trainingstherapie. Dort werden sie zum gezielten Aufbau während Rehabilitationsmaßnahmen eingesetzt. Uns helfen sie schonend aber effizient unser Reiten zu verbessern und das ganz einfach vom Boden aus.

Im Anmeldeformular (hier klicken) habt ihr die Möglichkeit, etwaige körperliche Einschränkungen und eure „Sitzfehler“ anzugeben. Die Übungen der jeweiligen Einheit werden immer individuell auf die Bedürfnisse der Teilnehmer zugeschnitten.

Bitte meldet euch wegen eines Termins auf meinem Handy 0151 177 65 204 und schickt DANACH euer ausgefülltes Anmeldeformular mit dem Betreff „Bikinifigur 2017“ per Mail an This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it..

 

  

PFERDE GESUND TRAINIEREN

 

 

Wie erhalte/bekomme ich mein Pferd gesund, selbst wenn ich:
- keine Halle o. Platz habe
- mein Pferd krank war/ist
- mein Pferd noch nicht/nicht (mehr) geritten werden kann
- ich nur begrenzt Zeit habe
- ...

Wir starten zunächst mit einer Einführung in die Trainingslehre und Anatomie des Pferdes. Sprechen über den Nutzen eines Trainingsplans und ich werde euch zahlreiche Trainingsansätze zum Nachmachen aufzeigen. Hierbei wird zu jeder Übung auch ganz gezielt der therapeutische Nutzen besprochen. Im Praxisteil werden die erlernten Übungen direkt am Pferd angewendet und vertieft.

 


 

 

BIOMECHANIK - 
WISSSEN, WIE MAN "EINFACH RICHTIG REITET" 

 


Falsches Reiten macht den Bewegungsapparat des Pferdes auf lange Sicht krank. Wie reite ich um mein Pferd so lange wie möglich gesund zu erhalten? Woran erkenne ich, ob ein Pferd richtig geritten wird? 
Wir starten zunächst mit einer einfachen Einführung in die bewegte Anatomie. Sprechen dann über die Auswirkungen von schlechtem Reiten und die Erkrankungen, die durch unphysiologisches Training entstehen.
Außerdem beschäftigen wir uns zum großen Teil damit, wie gesundes Reiten aussehen sollte und was man beachten muss, um es selbst dorthin zu schaffen.
(Dieser Kurs kann als reiner Theoriekurs oder auch gerne mit Praxisteil Reiten abgehalten werden. Geritten wird dann einzeln.)

 

 

 

MASSAGEN - MEHR ALS NUR WELLNESS FÜR MEIN PFERD

 

Wie Massagen sich positiv auf die Gesundheit und die Mensch-Pferd-Beziehung auswirken.
Wir beginnen wie immer mit einer kurzen Einführung in die  Anatomie und besprechen im Anschluss verschiedene  Massagetechniken, Faszienlockerungen und Dehnungen. Diese  werden dann direkt am Pferd angewendet und vertieft. 
(Für die Praxisübungen ist es sinnvoll, wenn sich 2 Teilnehmer  ein Pferd teilen, so kann der eine konzentriert üben, während  der  zweite das Pferd hält und so die Möglichkeit hat, zu  beobachten, wie das Pferd auf die verschiedene Techniken  reagiert. Außerdem kann er dem Massierenden weiter helfen,  falls der gerade nicht weiter weiß. Selbstverständlich bin ich  während der Übungen immer zur Stelle. Die Arbeit in Paaren  macht aber einfach riesen Spaß und verankert das Gelernte  durch die Interaktion ganz nebenbei im Gedächtnis. Es wird  natürlich zwischendurch immer wieder gewechselt.)

 

 

 

 

LYMPHDRAINAGE

 

Angelaufene, schwammige Beine, die durch Bewegung dünner werden? Die Aussage "Das hat der schon immer" gilt nicht. Fakt ist, es wird durch Nichstun nicht besser werden, im Gegenteil. 
Wir sprechen über die Gefahren der "dicken Beine" und beschäftigen uns mit Möglichkeiten zur Vorbeugung und mit therapeutischen Maßnahmen.
Den Hauptteil dieses Kurses macht die Praxisarbeit aus. Techniken werden am Pferd durchgeführt und vertieft. Ziel des Kurses ist es, dass jeder Teilnehmer seinem Pferd selbständig mit einer manuellen Lymphdrainage helfen kann. Wann immer und sooft es nötig ist.
(Für die Praxisübungen ist es auch bei diesem Kurs sinnvoll, wenn sich 2 Teilnehmer ein Pferd teilen.)

 

 

 

Wenn sie Interesse an einem Kurs oder Fragen haben, nehmen sie gerne mit mir Kontakt auf.